Jazzclub Augsburg
Florian Brandl

9. Oktober 2017
von Alexandrina Simeon
Kommentare deaktiviert

live @ the jazzclub | Florian Brandl Quartett REJUVENATION, 17.11.17, 20:30 Uhr

Der 1979 in München geborene Trompeter Florian Brandl ist ein vielsei- tiger Bläser, der sich mit seinem kultivierten Sound in zahlreichen Stilen heimisch fühlt. Unter vielen anderen teilte er die Bühne mit Sam Rivers, Don Byron, Johannes Enders, Gàbor Bolla und Dusko Gojkovic. »Rejuvenation« – Verjüngung, Auffrischung – ist eine der Eigenkom- positionen von Florian Brandl und steht stellvertretend für die musikalische Idee seines Quartetts. Die vier Musiker spielen eine intensive und energie- geladene Musik voller jugendlicher Frische und Leichtigkeit. Vorbilder aus dem Hardbop, Mainstream und Modern Jazz sind nicht zu überhören und fließen in einen individuellen Bandsound ein, der vor allem der Interaktion zwischen den spielfreudigen Musikern einen großen Platz einräumt.

Florian Brandl-trumpet | Sam Hylton-piano | Rene Haderer-bass | Matthias Gmelin-drums

www.florian-brandl.de

eintritt: eur 20 / eur 15 (erm.)

jazzclub augsburg e.V.
philippine-welser-str. 11, 86150 Augsburg
0821-50 87 45 60

kartenvorverkauf
rieger+kranzfelder
maximilianstraße 36
tel. 0821-517880

karten online   jazzclub augsburg_online tickets

mit ihrem eintritt unterstützen sie die aktivitäten des jazzclub augsburg e.v.

Peter Fulda

8. Oktober 2017
von Alexandrina Simeon
Kommentare deaktiviert

live @ the jazzclub | PETER FULDA QUARTETT – Die unerhörten Sätze der Tarot Suite, 24.11.17, 20:30 Uhr

Der Magier, die Mondfrau, das Rad des Lebens, der gehängte Mann – einen Reigen pittoresker »Einweihungsstufen« bilden die Trumpfkarten des Tarot Decks, ein System saftiger Symbole heischt da um die Ehrfurcht esoterisch empfindsamer Bewusstseins-Eleven. Peter Fulda hat bereits vor 25 Jahren Musik dazu geschrieben, die neben ihrer atmosphärischen Dichte und ideenreichen Klangwelt noch den Vorteil hat, als Divinationswerkzeug völlig unbrauchbar zu sein. Das JazzPodium schrieb damals zu Fuldas Debut-CD TAROT SUITE: »Peter Fulda hat sich mit seiner ersten CD gleich auf den vordersten Plätzen eingereiht. Eine direkt auf den Zuhörer ausstrahlende, sehr sensitive, in sich geschlossene homogene Klangkomposition.«

Die Revision dieser »Tarot Suite« förderte mehrere Stücke zutage, die bislang weder aufgeführt noch produziert wurden. 2016 unterzog Peter Fulda diese Jugend-Stücke voll ungestümer Ideen einer Neu-Fassung mit gereiftem kompositorischem Hintergrund. Zusammen mit den glorreichen Mavericks Markus Harm, Peter Christof und Jan Brill holt Fulda nun also die unerhörten Sätze der »Tarot Suite« aus den Tiefen der Vergangenheit in die pulsierende Gegenwart des jazzclubs augsburg. Möge das Raunen beginnen!

Peter Fulda-piano | Markus Harm-sax | Peter Christof-bass | Jan Brill-drums

www.peter-fulda.com

eintritt: eur 25 / eur 20 (erm.)

jazzclub augsburg e.V.
philippine-welser-str. 11, 86150 Augsburg
0821-50 87 45 60

kartenvorverkauf
rieger+kranzfelder
maximilianstraße 36
tel. 0821-517880

karten online   jazzclub augsburg_online tickets

mit ihrem eintritt unterstützen sie die aktivitäten des jazzclub augsburg e.v.

Fazer_presspic2_©Conny Mirbach

7. Oktober 2017
von Alexandrina Simeon
Kommentare deaktiviert

live @ the jazzclub | FAZER, 01.12.17, 20:30 Uhr

Diese Besetzung ist außergewöhnlich! Die Basis von FAZER bilden die Drummer Simon Popp und Sebastian Wolfgruber, die Drumset und Percussion zu einer symbiotischen Einheit verschmelzen lassen. Bassist und Bandleader Martin Brugger liefert Ostinato-Bässe in nie abklingender Intensität. Ein Gerüst aus Groove, flankiert von den Ausnahmemusikern Matthias Lindermayr (Trompete) und Paul Brändle (Gitarre), die beide über einen schier endlosen Schatz an Ideen verfügen und sich in Klang und Improvisation wie Nut und Feder ergänzen …

Und die Musik? So oft der Begriff Eklektizismus auch als Synonym für Planlosigkeit herhalten muss, so treffend lässt sich damit die Musik von FAZER beschreiben. Westafrikanische Polyrhythmen setzen sich auf dubbige Bässe. ECM-artige Ruhe birst unter Bitches Brewesker Brachialität …

Matthias Lindermayr-trumpet | Paul Brändle-guitar | Martin Brugger-bass | Simon Popp-drums | Sebastian Wolfgruber – drums

eintritt: eur 20 / eur 15 (erm.)

jazzclub augsburg e.V.
philippine-welser-str. 11, 86150 Augsburg
0821-50 87 45 60

kartenvorverkauf
rieger+kranzfelder
maximilianstraße 36
tel. 0821-517880

karten online   jazzclub augsburg_online tickets

mit ihrem eintritt unterstützen sie die aktivitäten des jazzclub augsburg e.v.