Jazzclub Augsburg
Tobias Hoffmann Trio_Foto von Ludwig Olah

25. April 2018
von Alexandrina Simeon
Kommentare deaktiviert

live @ the jazzclub | Tobias Hoffmann Trio, 06.10.18, 20:30 Uhr

„Der derzeit  wahrscheinlich beste  Jazzgitarrist Deutschlands.“  (Wolf Kampmann,  Jazz Journalist des Jahres 2015, Autor des Reclam Jazzlexikons)

Das Tobias Hoffmann Trio interpretiert Klassiker und Standards aus verschiedenen Genres und Epochen. Dabei müssen keine musikalischen Grenzen überschritten werden, denn dieses Trio macht deutlich: sie existieren einfach nicht! Für das Debütalbum des Trios „11 Famous Songs Tenderly Messed Up“ erhielt Tobias Hoffmann 2015 einen ECHO Jazz, und im Jahr 2016 wurde Tobias Hoffmann mit dem WDR-Jazzpreis in der Sparte „Improvisation“ ausgezeichnet.

Tobias Hoffmanns explosives Gitarrenspiel, komplex verwurzelt in Jazz, Blues, Rock und 60‘s Surfmusik, jault, plappert, zitiert, jubiliert und krächzt, dass es eine Freude ist. Wie durch ein Kaleidoskop schaut man auf verschiedene Dekaden der elektrischen Gitarre, sieht deren Zusammenhänge, Entwicklungen und Überschneidungen. Frank Schönhofer und Etienne Nillesen überzeugen als schwer groovendes und gleichzeitig flexibles und kreatives Rhythmusgespann. Immer hart an der Grenze, kurz vor dem Auseinanderfallen in wunderschönes, dreckiges Chaos.

Das macht nicht nur den Musikern Spaß, sondern ist auch für das Publikum ein intensiver und freudiger Trip!

Tobias Hoffmann – guitar, banjo │ Frank Schönhofer bass │ Etienne Nillesen drums

www.tobias-hoffmann.com

Photo by Ludwig Olah

EINTRITT: EUR 20 │ EUR 15 (erm.)

jazzclub augsburg e.V.
philippine-welser-str. 11, 86150 Augsburg
0821-50 87 45 60

kartenvorverkauf
rieger+kranzfelder
maximilianstraße 36
tel. 0821-517880

karten online   jazzclub augsburg_online tickets

mit ihrem eintritt unterstützen sie die aktivitäten des jazzclub augsburg e.v.

12-15-2017 Andre Weiss at Jazzkeller Eslingen 128_Bild Helmut Oelke

24. April 2018
von Alexandrina Simeon
Kommentare deaktiviert

live @ the jazzclub | André Weiss Trio feat. Tony Lakatos, FR, 19.10.18, 20:30 Uhr

Das Trio um den Pianisten André Weiß bewegt sich stilistisch im „straight ahead jazz“ und orientiert sich am Trio von Oscar Peterson. Nach dutzenden „Tribute to Oscar Peterson“-Konzerten im In- und Ausland ist es den Musikern André Weiß ( piano), Joel Locher (bass) und Felix Schrack (Schlagzeug) eine große Freude, das Trio für ein neues Programm zu einem Quartett zu erweitern.

Der Feature-Gast Tony Lakatos ist absoluter Weltklasse-Saxophonist – er spielte mit Ray Charles, Randy Brecker, Kenny Wheeler und Art Farmer und ist national wie international auf unzähligen Touren und mit zahlreichen Konzerten präsent. Freuen Sie sich auf einen swingenden Abend mit viel Energie, an dem die ruhigeren Momente gerade richtig platziert sind, dargeboten von vier Ausnahmemusikern.

André Weiss – piano | Joel Locher – bass | Felix Schrack – drums | Tony Lakatos – sax

www.andreweissmusic.com

Photo by Helmut Oelke

EINTRITT: EUR 25 │ EUR 20  (erm.)

jazzclub augsburg e.V.
philippine-welser-str. 11, 86150 Augsburg
0821-50 87 45 60

kartenvorverkauf
rieger+kranzfelder
maximilianstraße 36
tel. 0821-517880

karten online   jazzclub augsburg_online tickets

mit ihrem eintritt unterstützen sie die aktivitäten des jazzclub augsburg e.v.

Herbert Heiner - jazzpixel.de

30. März 2018
von Alexandrina Simeon
Kommentare deaktiviert

auxburg jam session #98 | mit Bassist Rocky Knauer, DI, 04.09.18, 20:30 Uhr

Liebe Session-Freunde, zum Auftakt der neuen Saison 2018/2019 steht am Dienstag, den 04.September, wieder eine auxburg jam session auf dem Programm des Jazzclubs. Die Leitung der ersten Session übernimmt mit Rocky Knauer einer der gefragtesten Kontrabassisten im süddeutschen Raum, der mittlerweile seit Jahrzehnten die deutsche Jazzszene bereichert (u.a. Chet Baker, Joe Haider, Wolfgang Lackerschmid, Charly Antolini). Für das Eröffnungsset bringt er mit der Pianistin Antje Uhle und dem Schlagzeuger Guido May wieder zwei hochkarätige Musiker aus der Münchner Szene nach Augsburg. Man kann sich also auf ein vielversprechenden erstes Set freuen. Nicht verpassen!!!

Ab dem zweiten Set sind Einsteiger herzlich auf der Bühne willkommen und es darf in immer wieder neuen Besetzungen zusammen gejammt werden.

ort: Philippine-Welser-Str. 11, Augsburg

eintritt:
6,- Euro  (4,- Euro ermäßigt); für einsteigende Musiker ist der Eintritt frei