Jazzclub Augsburg
Herbert Heiner - jazzpixel.de

3. September 2017
von Alexandrina Simeon
Kommentare deaktiviert

auxburg jam session #80 | mit Gitarrist Kurt Härtl, 17.10.17, 20:30 Uhr

Liebe Session-Freunde, nach dem tollen Konzert von Peter Fessler, steht am kommenden Dienstag, den 17.Oktober, wieder die nächste auxburg jam session auf dem Programm des Jazzclubs. Die Leitung der Session übernimmt dieses Mal der ungemein aktive Gitarrist Kurt Härtl, der dem Augsburger Publikum schon seit vielen Jahren durch seine zahlreichen Projekte (TripleTalk, Härtl/Soos, BigYellowTaxi, K.U.R.T.) oder seine Tätigkeit als Side-Musiker (Die Jungen Tenöre, Anna Maria Kaufmann, PRO7 “Popstars”) ein Begriff ist. Für das Eröffnungsset hat er sich mit Saxophonist Kay Fischer, Kontrabassist Uli Fiedler und Schlagzeuger Walter Bittner seine Wunschbesetzung zusammengestellt. Auf dem Programm steht Souljazz der Extraklasse mit Stücken von Eddie Harris und The Meters. Nicht verpassen!!! Ab dem zweiten Set sind Einsteiger herzlich auf der Bühne willkommen und es darf in immer wieder neuen Besetzungen zusammen gejammt werden.

ort: Philippine-Welser-Str. 11, Augsburg

eintritt:
6,- Euro  (4,- Euro ermäßigt); für einsteigende Musiker ist der Eintritt frei

BA-AL-1-bearbeitet

2. September 2017
von Alexandrina Simeon
Kommentare deaktiviert

live @ the jazzclub | Brian Auger´s OBLIVION EXPRESS feat. Alex Ligertwood, 20.10.17, 20:30 Uhr

Brian Auger – geliebt und gefeiert von der gesamten Musikwelt, von Herbie Hancock über die Brand New Heavies bis hin zu den Beastie Boys. Seine Songs wurden von Künstlern wie Mos Def, Common, Air und Kid Loco gesampelt, seine Kompositionen von Sarah Vaughan, Richard Holmes und The Main Ingredient gecovert. Stets Neues zu wagen und seine eigenen Wege zu gehen, ist zweifellos nicht der einfachste Weg zu künstlerischem und kommerziellem Erfolg. Doch Brian Auger war schon immer ein Freigeist, der seinen musikalischen Instinkten bedingungslos folgte – eine Einstellung, der er seit mittlerweile über 50 Jahren treu bleibt. Brian Auger war ein preisgekröntes Wunderkind am Jazz-Piano, eine Ikone im Swinging London der 1960er Jahre, ein früher Vertreter des Fusion Jazz, der Godfather des Acid Jazz und ist seit 2014 Mitglied in der Hammond Organ Hall of Fame. Die Anthology-Tour »Back To The Beginning« vereint über 50 Jahre von Brian Augers Grammy-gekröntem Schaffen. Mit dabei ist Alex Ligertwood, dessen Stimme durch die Band Santana weltbekannt wurde. Diese beiden Ausnahmetalente – Brian Auger, den Hammond-Guru, und Alexander Ligertwood – gemeinsam auf der Bühne präsentieren zu dürfen, ist dem jazzclub augsburg eine besondere Ehre!

Brian Auger-HammondB3 | Alex Ligertwood-vocals,guitar  | Travis Carlton-bass | Karma Auger-drums

www.brianauger.com

eintritt: eur 35 / eur 28 (erm.)

jazzclub augsburg e.V.
philippine-welser-str. 11, 86150 Augsburg
0821-50 87 45 60

kartenvorverkauf
rieger+kranzfelder
maximilianstraße 36
tel. 0821-517880

karten online   jazzclub augsburg_online tickets

mit ihrem eintritt unterstützen sie die aktivitäten des jazzclub augsburg e.v.

utf-8''Tarot%20Suite%20%28Foto%20Achim%20Scha%CC%88fer%29

29. August 2017
von Alexandrina Simeon
Kommentare deaktiviert

live @ the jazzclub | Peter Fulda Quartett – Die unerhörten Sätze der Tarot Suite, 24.11.17, 20:30 Uhr

 

Der Magier, die Mondfrau, das Rad des Lebens, der gehängte Mann – einen Reigen pittoresker »Einweihungsstufen« bilden die Trumpfkarten des Tarot Decks, ein System saftiger Symbole heischt da um die Ehrfurcht esoterisch empfindsamer Bewusstseins-Eleven. Peter Fulda hat bereits vor 25 Jahren Musik dazu geschrieben, die neben ihrer atmosphärischen Dichte und ideenreichen Klangwelt noch den Vorteil hat, als Divinationswerkzeug völlig unbrauchbar zu sein. Das JazzPodium schrieb damals zu Fuldas Debut-CD TAROT SUITE: »Peter Fulda hat sich mit seiner ersten CD gleich auf den vordersten Plätzen eingereiht. Eine direkt auf den Zuhörer ausstrahlende, sehr sensitive, in sich geschlossene homogene Klangkomposition.«

Die Revision dieser »Tarot Suite« förderte mehrere Stücke zutage, die bislang weder aufgeführt noch produziert wurden. 2016 unterzog Peter Fulda diese Jugend-Stücke voll ungestümer Ideen einer Neu-Fassung mit gereiftem kompositorischem Hintergrund. Zusammen mit den glorreichen Mavericks Markus Harm, Peter Christof und Jan Brill holt Fulda nun also die unerhörten Sätze der »Tarot Suite« aus den Tiefen der Vergangenheit in die pulsierende Gegenwart des jazzclubs augsburg. Möge das Raunen beginnen!

Peter Fulda-piano | Markus Harm-sax | Peter Christof-bass | Jan Brill-drums

www.peter-fulda.com

eintritt: eur 25 / eur 20 (erm.)

jazzclub augsburg e.V.
philippine-welser-str. 11, 86150 Augsburg
0821-50 87 45 60

kartenvorverkauf
rieger+kranzfelder
maximilianstraße 36
tel. 0821-517880

karten online   jazzclub augsburg_online tickets

mit ihrem eintritt unterstützen sie die aktivitäten des jazzclub augsburg e.v.