Jazzclub Augsburg
Herbert Heiner - jazzpixel.de

live at the jazzclub

programm_falt_10seiter_FA.indd

beginn: 20.30 uhr

jazzclub augsburg e.V.
philippine-welser-str. 11, 86150 Augsburg
0821-50 87 45 60

kartenvorverkauf
rieger+kranzfelder
maximilianstraße 36
tel. 0821-517880

mit ihrem eintritt unterstützen sie die aktivitäten des jazzclub augsburg e.v.

den eintrittspreis entnehmen sie bitte der jeweiligen konzertankündigung

 

06.05.2016  |  STEPHAN BECKER TRIO feat. KENNY WESLEY

»Der spannendste Künstler seit Prince« – so beschrieb Musikkritiker Natan Press unlängst KENNY WESLEY. Wesley, Finalist des Gesangswettbewerbs beim MONTREUX JAZZ FESTIVAL 2013, ist bekannt für seine hochenergetischen Auftritte, seine unnachahmliche Improvisationsfähigkeit und vor allem für seine vier Oktaven umfassende Stimme. Das STEPHAN BECKER TRIO aus Köln gilt seit der »JAZZAHEAD« 2015 als »eines der führenden deutschen Klaviertrios«. Ein Zufall brachte Stephan Becker mit Kenny Wesley auf einer Session in Barcelona zusammen. In der klassischen Musik und im Jazz liegen Beckers und Wesleys gemeinsame Wurzeln, die sie zu einem aufregenden Stil verschmelzen, der auch mal einen Abstecher in den Funk und die experimentelle Musik macht. Ein durch und durch virtuoser Konzertabend!
Stephan Becker – piano, comp | Joscha Oetz – bass | Thomas Esch – drums | Kenny Wesley – vocals
www.stephan-becker-trio.de
EINTRITT: EUR 25 / EUR 20 (erm.) -> TICKETS online bestellen unter tickets.de
21.05.2016  |  JONAS HERPICHBÖHM’S OHROPAC

Frischer Wind weht aus Mannheim in die weite Welt, denn jetzt ist sie da, die Traumband von Jonas Herpichböhm, Bandleader des OHROPACKS. Die deutschen Gewinner des JazzPrix Wettbewerbs und Finalisten des Stuttgarter JazzOpen beweisen, dass man die Menschen auch mit Hardbop zum Lachen, mit Calypso zum Weinen und mit einem 15-achtel-Beat zum Grooven bringen kann. Jetzt gehen sie mit ihrem zweiten Album »ALL IN« auf Tour. Es ist nach ihrem Debut Album »LEBENSWEISHEITEN« erneut ein Konzeptalbum und erzählt in hörspielartigen Episoden von dem berühmt-berüchtigten Kartenspiel, das irgendwo zwischen Glücksspiel und Verhaltensanalyse den Weg von den Saloons des Wilden Westens zum beliebten Onlinespiel gefunden hat. Zusammen mit seinem Bruder Tilman Herpichböhm und vier weiteren instrumentalen »Kartenspielern « gestaltet Jonas Herpichböhm eine neue Art zu musizieren, »originär, temporeich und sehr geschmackvoll«.
Jonas Herpichböhm – percussion, comp | Niko Seibold – alto sax | Janis Hug – trumpet | Konrad Hinsken – piano | Konrad Herbolzheimer – bass | Tilman Herpichböhm – drums
www.ohropack.com
EINTRITT: EUR 20 / EUR 15 (erm.) -> TICKETS online bestellen unter tickets.de
27.05.2016  |  YARA LINSS – SAMAMBAIA

»Yara Linss gehört zu den interessantesten neuen Erscheinungen der bayerischen Kulturszene« (SÜDDEUTSCHE ZEITUNG). Die mehrfach ausgezeichnete deutsch-brasilianische Sängerin YARA
LINSS kredenzt feinsinnig versponnene Chansons aus ihrem Mutterland. Zusammen mit Gitarrist João Luis Nogueira, Kontrabassist André de Cayres und Multi-Instrumentalist Márcio Tubino werden in weichem Portugiesisch wahre Geschichten zwischen Schwermut und Ausgelassenheit, triefender Ironie und tiefem Gefühl erzählt. Eine bezaubernde Mischung aus Samba, Bossa Nova, MPB und Jazz.
Yara Linss – vocals | Márcio Tubino – percussion, sax, flute | João Luis Nogueira – guitar | André de Cayres – Bass
www.yaralinss.com
EINTRITT: EUR 20 / EUR 15 (erm.) -> TICKETS online bestellen unter tickets.de

 

03.06.2016  |  LAJOS DUDAS & PHILIPP VAN ENDERT

1993 spielten sie ihr erstes Konzert zusammen: LAJOS DUDAS, der deutsch-ungarische Jazzklarinettist, und der Düsseldorfer Gitarrist PHILIPP VAN ENDERT. Was damals als einmaliges Projekt
geplant war, besteht nun schon kontinuierlich und äußerst erfolgreich seit über zwei Jahrzehnten und hat zahlreiche Radio- und Fernsehproduktionen, CD-Einspielungen, internationale Tourneen und Festival-Auftritte mit sich gebracht. LAJOS DUDAS ist ein klassisch ausgebildeter Künstler von Weltrang, der sich stets verändert und wandelt; von der französischen Zeitschrift JAZZ  MAGAZINE als »Innovator der Klarinette im modernen Jazz« gerühmt, gilt er als einer der wichtigsten Klarinettisten der europäischen Jazz-Szene.
Lajos Dudas – clarinet | Philipp van Endert – guitar
www.el-dudas.de
EINTRITT: EUR 25 / EUR 20 (erm.) -> TICKETS online bestellen unter tickets.de

 

04.06.2016  |  DIE LANGE NACHT DER HEIMAT – DIE LANGE KUNSTNACHT ZU GAST IM JAZZCLUB
Zur diesjährigen Langen Kunstnacht präsentiert das Kulturamt der Stadt Augsburg ein facettenreiches Gesamtprogramm zur Heimat in all ihren liebe- wie leidvollen Schattierungen. Künstler- und Künstlerinnen interpretieren an diesem Abend ihre (Wahl-) Heimat, ihren Heimatbegriff oder musikalische und künstlerische Schätze ihrer Heimat. Der jazzlub augsburg ist als Neuling unter den Locations mit dabei. Eine Veranstaltung des Kulturamts der Stadt Augsburg.
19.15 Uhr & 20.00 Uhr: MOJAZZART
Bernd Haselmann – piano | Andreas Traub – bass | Markus Halder – drums
20.45 Uhr & 21.30 Uhr: TUBAKKORD
Fabian Heichele – tuba | Konstantin Ischenko – accordeon
22.30 Uhr & 23.15 Uhr: MAJAZZTIC
Sonja Lorenz – fl ute | Ellen Mayer – percussion | Christian Kempter – vibraphone | Gerhard Rehm – guitar | Wolfgang Düthorn – bass
00.00 Uhr: HEIMART-SESSION
Stephan Holstein – sax, clarinet | Daniel Mark Eberhard – piano | Josef Holzhauser – guitar | Uli Fiedler – bass | Walter Bittner – drums
www.langekunstnacht.de
TICKETS AB 4. MAI BEI:
Bürger- und Tourist-Information am Rathausplatz, Theater Augsburg, Ticketshops
der Museen der Stadt Augsburg, AZ Kartenservice, Thalia Kino, Liliom

 

21./22. und 23.07.2016  |  5 JAHRE JAZZCLUB AUGSBURG E.V.

Seit fünf Jahren hat Augsburg eine Anlaufstelle für alle Jazzfans. Der jazzclub augsburg e.V., der sein Erscheinen in der lokalen Kulturszene mit der Doppel-CD jazzclub sounds vol. one und einem fulminanten Konzert im TIM feierte, hat in dieser Zeit nicht nur eine Konzertreihe etabliert und den auxburg jam sessions neues Leben eingehaucht. Im September 2015 eröffnete der Verein eine eigene Location – den jazzclub augsburg – und erfüllte damit einen der dringlichsten Wünsche der Augsburger Szene.

Wir wollen den fünfjährigen Geburtstag feiern – mit Musikern und Mitgliedern und mit allen, die den Jazz genauso lieben wie wir – und mit einem Programm, das es in sich hat: Mit vogelwildem Big Band Sound, rasantem Swing aus der lokalen Szene und zwei der innovativsten Vertreter des „Young German Jazz“. Besonders freuen wir uns, dass wir erstmals mit dem INTERNATIONALEN
AUGSBURGER JAZZSOMMER zusammen arbeiten, der vom 13. Juli bis zum 14. August 2016 bereits zum 24. Mal stattfindet und wieder musikalische Hochkaräter nach Augsburg eingeladen hat.
Das Jubiläumsprogramm des jazzclubs augsburg e.V. läuft im Rahmen des diesjährigen JAZZSOMMERS.

 

21.07.2016, 20:30 Uhr | MONIKA ROSCHER BIGBAND – Of Monsters and Birds
Musikalischer Entdeckergeist und Experimentierfreude befeuern das wild pochende Herz der Monika Roscher Bigband. Die Echo Jazz Preisträgerin und ihr „Artrockpopelektrokollektiv in Big-Band-Gestalt“ begeben sich mit ihrem zweiten Album „Of Monsters and Birds“ auf musikalische Entdeckungsreisen zwischen Jazz, Rock und Polyrhythmen. Die Komponistin, Sängerin, Gitarristin und Bandleaderin und ihre 17 Mitmusiker wagen sich dabei noch tiefer auf unerforschtes musikalisches Terrain: bläserne Vogelgesänge entladen sich in hypnotisch-tanzbare Trommelgrooves, New Orleans’scher Bombast und Blastbeats werden beste Freunde, hauchzarte Gesangselegien und orchestrales Pathos schaukeln sich gegenseitig in den Wahnsinn. Eine Band, die immer weiter an ihrem ganz eigenen musikalischen Kosmos bastelt.
Saxes: Julian Schunter │ Jan Kiesewetter │ Jasmin Gundermann │ Michael Schreibern│ Heiko Giering
Trumpets: Johannes Schneider │ Andreas Unterreiner │ Matthias Lindermayr │Julian Hesse
Trombones: Lukas Bamesreiter │ Ralf Bauer │ Christine Harris │ Jakob Grimm
Rhythm Section: Leonhard Kuhn – Electronic Sounds │ Josef Ressle – Piano │
Ferdinand Roscher – Bass │ Silvan Strauß – Drums
TICKETS: EUR 30 / 25 (erm.) -> TICKETS online bestellen unter tickets.de

www.monikaroscher.com

 

22.07.2016, 23:00 Uhr (im Anschluss an das Jazzsommer-Konzert im Botanischen Garten) | SWING ALIVE!
Wer nach einer lauen Jazzsommer-Nacht im Botanischen Garten noch nicht nach Hause gehen will und Lust auf noch mehr Jazz und einen kühlen Drink hat – der hat dieses Jahr ein Ziel: Um 23.00 feiern im jazzclub die local heroes von SWING ALIVE (vormals Swing tanzen verboten) eine Late Night Swing Party. Mit ihrem Gast Stephan Holstein spielt die Band, deren Mitglieder den jazzclub augsburg e.V. fast alle mit aus der Taufe gehoben haben, ihre Lieblingstitel und zeigt mit großer Spielfreude und Energie, dass nicht nur die Musik der 1930er und 40er, sondern auch manch neuerer Poptitel das “Swing Ding” hat.

Barbara Frühwald, Ute Legner, Andrea Rother – vocals │ Daniel Mark Eberhard – piano, sax, accordeon │ Josef Holzhauser – guitar, trumpet │ Uli Fiedler – bass │ Markus Halder – drums │Special Guest: Stephan Holstein – clarinet
TICKETS: EUR 20 / 15 (erm.) -> TICKETS online bestellen unter tickets.de

www.swing-alive.de

 

23. 07.2016, 20.30 UHR | JULIAN & ROMAN WASSERFUHR QUARTETT
Der Young German Jazz wird erwachsen. Julian und Roman Wasserfuhr stehen dafür par excellence, denen das „growing up in public“ – so ein berühmter Albumtitel von Lou Reed – zur zweiten Natur geworden ist. Ihr Album-Debüt „Remember Chet“ (2006) haben die Brüder bereits mit 17 bzw. 20 Jahren eingespielt und waren damit auf begeisterte Resonanz gestoßen. Heute zählen sie mit zu den renommiertesten Jazz-Musikern in Deutschland. Mit ihrem vierten Album „Running“, das im August 2013 bei ACT veröffentlicht wurde, stellen sich die Brüder Wasserfuhr nun endgültig
auf eigene Füße. Es ist ihr persönlichstes Album geworden. Überzeugung, Entschlossenheit, Vertrauen und Leidenschaft – das hört man in jedem Ton, in jeder Melodie ihrer Musik, mit der sie Jazzfans allüberall begeistern. 2013 wurden Julian und Roman Wasserfuhr mit dem German Jazz Award in Gold ausgezeichnet.
Julian Wasserfuhr – trumpet │ Roman Wasserfuhr – piano │ Benjamin Garcia Alonso – bass │ Oliver Rehmann – drums
TICKETS: EUR 30 / 25 -> TICKETS online bestellen unter tickets.de
www.wasserfuhr-jazz.com